"Drinkste ene met?"

 

Das enorme Potential des Projekts zeigt sich vor allem in seinem auf Langfristigkeit ausgelegten Ergebnis: Durch den gespendeten und technisch optimal vorbereiteten Notarztwagen und den daraus resultierenden neuen Möglichkeiten für die Caritas in Tadschikistan wird den Menschen, vor allem Behinderten und Kindern, vor Ort nicht temporär, sondern langfristig geholfen. 

 

Darüber hinaus hat das Projekt ein klares Spenden- und Sponsoring-Ziel vor Augen, denn der Verwendungszweck der Spenden- und Sponsorengelder ist klar ersichtlich: Das Geld fließt in den Kauf und die technische Vorbereitung des Krankenwagens.

 

Mit einem Sponsoring unterstützen Sie ausschließlich das Team von „Tajik Alaaf“ samt seines Projektvorhabens, einen vollständig verwendbaren Krankenwagen nach Duschanbe zu spenden und der Caritas vor Ort zu Verfügung zu stellen.

Ihr Beitrag

 

Sie unterstützen unser Team entweder finanziell und/oder in Form von Sachgütern. Die Erfüllung der oben genannten Leistungen richtet sich nach der Höhe der finanziellen Beiträge, die Sie im Rahmen eines Sponsorships aufwenden möchten.

 

Sollten Sie anstelle eines Sponsorships an einer Unternehmens-Spende (ohne Gegenleistung unsererseits) interessiert sein, so gibt es ebenso die Möglichkeit, für Ihr Unternehmen Spendenquittungen auszustellen...

 

…oder Sie sprechen uns bei Interesse gerne an! Vielleicht haben Sie selbst eigene Ideen und Vorschläge bezüglich einer möglichen Kooperation?! Sie möchten etwa eigene Produkte im Krankenwagen „deponieren“ und nach Tadschikistan spenden? Oder Sie beauftragen uns, in der Wüste Kasachstans ein kurzes Werbe-Video zu drehen!? Wir sind offen für alle Ideen!

 

Kontakt zu Tajik Alaaf:

info@tajik-alaaf.com